Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Florian Heidekreis 17-40-5

Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Freiwilligen Feuerwehr Bosse wurde 1998 in Dienst gestellt. Es dient überwiegend der Brandbekämpfung und Wasserversorgung. Weiterhin sind Geräte und Material für die Durchführung einfacher technischer  Hilfeleistungen verlastet.
Die Besatzung besteht aus einer Staffel (1/5/6) die an der Einsatzstelle mit weiteren Kräften zu einer Löschgruppe (1/8/9) ergänzt wird. Die feuerwehrtechnische Beladung ist für eine Gruppe ausgelegt.

Im Heck eingeschoben ist eine Tragkraftspritze (TS) 8/8 der Firma Ziegler. Diese liefert eine Löschwassermenge von 800 Litern pro Minute bei einem Druck von 8 bar. Weiterhin befinden sich im Aufbau zwei Atemschutzgeräte. Als Besonderheit sind zwei B-Schläuche zur schnelleren Verlegung in einem Schlauchtragekorb verlastet.

Technische Daten:

Kennzeichen: SFA-F 1722
Funkrufname: Florian Heidekreis 17-40-5
Fahrgestell: Fiat Ducato 230
Aufbauhersteller: Magirus
Baujahr: 1998
Besatzung: 6 (1/5)