Jugendfeuerwehr steht in den Startlöchern

Erstellt von Ute Oelkers | |   Jugendfeuerwehr

Samtgemeinde Rethem. Kürzlich trafen sich die Jugendfeuerwehrwarte der Samtgemeinde, berieten sich und gaben grünes Licht, so dass die Jugendfeuerwehren ihren Dienst wieder aufnehmen können. Ab September treffen sich die Jugendfeuerwehren Rethem und Frankenfeld wieder regelmäßig zum Dienst.

Die Rethemer teilen sich in drei Gruppen auf, um mit maximal zehn Jugendlichen zu arbeiten. Der erste Dienst findet am 15.09., um 18:00 Uhr statt.

Die Jugendfeuerwehr Frankenfeld trifft sich bereits am 09.09. um 17:30 Uhr erstmals wieder. Die Jugendfeuerwehren Böhme und Häuslingen sind noch zurückhaltend und werden zu einem späteren Zeitpunkt erstmalig zusammen kommen.

Anders als bei den Sportvereinen und anderen Freizeitgruppen sind die Auflagen und Hygienekonzepte zum Thema „Corona“ bei den Feuerwehren deutlich strenger. Hintergrund ist, dass die Feuerwehren systemrelevant sind und unbedingt einsatzbereit bleiben müssen.

Text: Ute Oelkers


Bildquelle: Lars Feldmann


Zurück